Woher kommt Dein Empfinden, es mit einem Energieräuber zu tun zu haben?

Keiner hat sie je gesehen, die Energie die Dir vermeintlich Dein Gegenüber raubt…

Was, wenn es sich nicht um Energieraub handelt, sondern (in Wahrheit) um ein unkontrolliertes Entweichen Deiner Energie, die Dir nur dann bewusst wird, wenn Du mit einem Menschen zu tun hast.

Wenn also – ähnlich wie bei einem Riss im Fahrradschlauch – die Luft langsam entweicht, was Dir aber erst auffällt, wenn Du den Schlauch in den Wassereimer hältst um das Leck zu finden…

Ja, ich gehe davon aus, dass der Leser dieses Artikels noch weiß, wie man einen Fahrradreifen flickt… 😉

Wie bin ich auf die Idee gekommen, mich mit dem Thema Energieräuber zu beschäftigen?

Eines der Ziele der Neuroshaping-Trainings, die meine Klienten von mir bekommen, ist ihnen zu helfen, sich von den Anhaftungen ihrer Gedanken zu lösen.

Wozu das?

Um einerseits Platz für neue Gedanken zu schaffen, die schöpferischen Fähigkeiten freizulegen und zu lernen sie anzuwenden. Und um andererseits die Neuroplastizität im Gehirn zu fördern, also die Neu-Verknüpfung der Neuronen flexibel zu halten.

In Folge dessen werden die Menschen nicht nur kreativer, lösungsorientierter, selbstsicherer und vor allem flexibler bei Stressimpulsen (elastischer statt widerstandsfähig).

Eines der über einhundert Experimente ist, eine „volkstümliche“ Annahme genau ins Gegenteil zu verkehren.

Heute unternehme ich dieses Experiment selbst und stelle mal alles, was im Internet und in den sozialen Medien zu Energieräubern kursiert.

Also: alles kann so sein oder auch nicht. Vielleicht liest das ja mal ein Neurowissenschaftler und gibt seinen Kommentar ab?

Bei Dir könnte sich natürlich erst der Magen und dann die Welt drehen… Denn, wenn alles anders ist, als der Mainstream so glaubt (oder Dich brainwashed) könnte darin der Schlüssel liegen, Dich künftig deutlich besser zu schützen, UND gleichzeitig noch was für Deine „Neuronenpflege“ zu tun…

Na, neugierig?

Auf geht’s!

Die Vorteile der Energieräuber-Theorie

Subjektiv empfunden nimmst Du also wahr, dass in bestimmten Situationen mit einem gewissen Menschen Dir die Energie flöten geht. Somit gehst Du davon aus, dass es sich bei Deinem Gegenüber um einen Energieräuber handelt.

Das ist völlig verständlich.

Ich kenne solche Zeitgenossen auch. Die „harmloseste“ Variante sind dabei diejenigen, die sich die ganze Zeit nur selbst am liebsten reden hören… Bilder von den etwas härteren Kalibern will ich hier nicht bemühen, auch wenn es letztlich genau um diese geht…

Aber Du wirst sofort Deine „Energieräuber“ Deines Lebens vor dem geistigen Auge haben.

Die Vorteile der „Energieräuber-Theorie“ liegen klar auf der Hand:

  1. Jemand anderes ist „Schuld“ => Die Verantwortung für das Dilemma liegt nicht bei Dir
  2. Weil es jemand anderes ist, ist die „Lösung“ total einfach => Abstand halten oder „verbannen“

Die Schattenseiten der Energieräuber-Theorie

Was wäre denn, wenn eingangs schon kurz erwähnt:

Wenn es sich in Wahrheit um ein „Energie-Leck“ oder einen „Energie-Mangel“ handelt, den Du – vermutlich schon länger – mit Dir herumschleppst?

Und die entsprechende Person „riecht“ Dein Energie-Leck und bedient sich an diesem opulenten Buffet mit Genuss und Appetit? Natürlich ohne Dich oder nach der Rechnung zu fragen!

Die Nachteile der Energieräuber-Theorie sind für Dich viel dramatischer als Du es jemals vermuten würdest:

  1. Jemand anderes ist „Schuld“ => Die Verantwortung für das Dilemma liegt nicht bei Dir => Du gibst Macht und Selbstbestimmung über Dich ab; Du begibst Dich in eine Opferhaltung, verlierst noch mehr Energie; Du wirst anfällig für Manipulationen (z.B. Energie-Räuber-Brainwash)
  2. Weil es jemand anderes ist, ist die „Lösung“ total einfach => Abstand halten oder „verbannen“ => Vereinsamung

Wenn Du also diesen einen Energieräuber machst, ist das so ähnlich wie die Leuchte Deines Sprittanks mit Edding zu übermalen. Das Symptom ist weg, aber nicht die Ursache.

Du trägst dieses Energie-Leck nach wie vor munter mit Dir herum. Bis der nächste kommt.

Oder bis Dir für die Bewältigung von anderen Herausforderungen die Energie fehlt und Du mit einem platten Reifen dastehst.

Das Dramatischste ist jedoch, dass wenn ich das mit den Neuronenzeugs so alles richtig verstanden habe, dass Deine Neuronen blöderweise sich zu diesem Thema immer stärker Vernetzen. Quasi wie ferngesteuert gerätst Du künftig immer häufiger in solche Situationen.

Du siehst auf einmal in jedem einen Energieräuber. Du findest Dich plötzlich auch in anderen Situationen hilflos in der Opferrolle wieder oder man kann Dich nach Strich und Faden manipulieren.

Das ganze hängt mit der Stärkung der Vernetzung der Neuronen und den Botenstoffen zusammen, die diese Vernetzung hervorbringt.

Also in etwa würde es schon stimmen, was die Esoterik mit dem Gesetz der Anziehung bezeichnet. Aber wesentlich unromantischer, sondern viel dramatischer und teilweise sogar gesundheitsgefährdend.

Dieses unentdeckte Energie-Leck bei Dir kann Dich süchtig machen. Nach dieser Person oder Situationen!

Bis Du völlig am Boden liegst.

Die unbewusste Sucht nach Energieräubern – wenn Du sie nicht loslassen kannst oder Du es nicht schaffst, zu gehen…

Wenn wir einfach mal nur für dieses Gedanken-Experiment annehmen, dass alle Schöpferkraft in Dir liegt. Nicht im Universum, nicht beim lieben Gott, sondern nur bei Dir.

Dann bist zu nicht nur die Quelle des Dilemmas.

Du bist auch die Quelle die es nährt.

Und in Dir liegt auch die Quelle für Deine Sucht durch das Neuronen-Netzwerk und die aus der Balance geratene biochemischen Vorgänge in Deinem Gehirn!

Am Anfang war es nur eine Wahrnehmung, als Du zum ersten Mal einem Energieräuber begegnet bist.

Weil Du aber glaubst, Deine Gedanken zu sein, hast Du – motiviert vielleicht durch andere – diese Wahrnehmung zu Deiner Wahrheit gemacht. Und das ist der Nährboden für Deine Sucht nach Energieräubern und der Nährboden für alle Dramen in Deinem Leben.

Für alle Blockaden, Begrenzungen und die Trennung von Deinem Ego und Deinem SEIN, die sich nichts sehnlicher wünschen, als wieder verbunden zu werden, von Dir! Um eine Einheit zu werden.

Die gute Nachricht zum Abschluss:

Es ist möglich, dieser Sucht vorzubeugen.

Und es ist auch möglich, von dieser Sucht loszukommen – durch einen Umbau des Gehirns:

  • Durch „Ablenkungsmanöver“ wird diesem Neuronen-Netz der Nährboden entzogen
  • Gleichzeitig wird das Tor zu Deiner „Genius Lounge“ geöffnet, Deinem Kreativ-Labor. Der Ort, an dem Du Zugang zu all Deinen schöpferischen Fähigkeiten hast. Der Ort, den Du als Kind aktiviert hattest, der aber aufgrund unserer Bildungskultur nie gepflegt wurde
  • Das alte Neuronen-Netz zerfällt. Und Du gewinnst wieder Energie und kannst dank des erweiterten BewusstSEINS künftig besser mit Wahrnehmungen umgehen und der Versuchung widerstehen, sie zu Deiner Wahrheit zu erklären!

Empfehlungen:

Wenn Du wissen willst, ob bzw. wie stark Deine Sucht nach gewissen Verhaltensmustern ist, kannst Du hier den kostenfreien Selbsttest machen. Das Phänomen heißt „Neurological Stress Regulation Disorder“. Es bedeutet, dass Deinen Neuronen die Elastizität fehlt, Stress zu verarbeiten.

Wenn Du Dich danach sehnst, Dich von allem zu befreien, was Dich von Deiner Genialität und einem genialen Leben hindert, bist Du in meiner Facebook-Gruppe herzlich willkommen.

Und wenn Du vielleicht Lust bekommen hast, ein Neuroshaping-Training bei mir zu absolvieren, dann kannst Du hier Deinen Termin reservieren. Das erste Telefonat geht auf meine Rechnung.

 

Wünsche Dir ein geniales Leben,

herzlichst!

Angela D.

 

Angela D. Kosa

Author Angela D. Kosa

Angela D. Kosa hat nach dreißig Jahren Berufstätigkeit endlich den Mut gefunden, ihr "Querdenken" zum Beruf zu machen. Ihre neurologischen Selbst-Experimente helfen Suchenden, ihren Weg zu deren "Genius Lounge" in sich zu finden, sich selbst zu SEIN und ihre Beziehungen auf allen Ebenen zu verbessern. Sie hat ihren Unternehmens- und Wohnsitz seit 2010 auf den Kanaren.

More posts by Angela D. Kosa

Leave a Reply

Kontakt

Angela D. Kosa
Calle Clavel 1, Viv 307
38400 Puerto de la Cruz
Santa Cruz de Tenerife
Tenerife
+34 674 773 789
post@neuro-genius-lounge.com